0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Gymnastikmatten... Mehr erfahren

Was ist eine Gymnastikmatte?

Eine Gymnastikmatte ist ein Fitnessgerät für Zuhause, in der Krankengymnastik, Physiotherapie oder Sportgruppe, auf der viele sportliche Übungen durchgeführt werden können. Hierbei dient die Gymnastikmatte als Unterlage und dämpft Sprünge und Stöße. Durch die Matte können Gelenke geschont werden, so dass das Verletzungsrisiko verringert werden kann.

Für Zuhause werden die Fitnessmatten vor allem für Yoga, Pilates, Faszientherapie oder Kraftübungen mit dem eigenem Körpergewicht genutzt. Neben der einfache Handhabung (einfach Ausbreiten und loslegen) kann die Matte auch eine Motivation für das Training des eigenen Körpers hervorrufen.

Welche Unterschiede gibt es bei Gymnastikmatten?

Gymnastikmatten können sich in der Länge, Breite, Dicke, Farbe und Material unterscheiden. Je nach Einsatz und persönlichem Geschmack bietet sich eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten an. Breitere Gymnastikmatten werden oft für Übungen benutzt, die eine größere Grundfläche benötigen oder viele Drehungen und viele Bewegungen beinhalten. Die meisten gymnastikmatten haben eine Länge von 180 bis 200cm und eine Breite von 50 bis 70cm. Werden Übungen durchgeführt, die mehr Druck auf die Matte ausüben, so empfiehlt es sich eine Gymnastikmatte mit einer höheren Dicke auswählen, damit diese Sprünge und Druck besser dämpft und verteilt.

Welche Oberfläche sollte eine Gymnastikmatte haben?

Es wird generell zwischen einer offenen und einer geschlossenen Zellstruktur unterschieden. Zelloffene Gymnastikmatten sind anfälliger für Schweiß und Nässe. In unserem Online-Shop bieten wir aufgrund der längeren Haltbarkeit und der guten Schutzeigenschaft gegenüber Schmutz und Feuchtigkeit nur gymnastikmatten an mit einer geschlossenen Zellstruktur. Wichtig ist hierbei, dass die Oberfläche eine raue oder geriffelte Oberfläche besitzt, um die Standfestigkeit auf der Matte bei schwierigen Übungen zu gewährleisten. 

Die richtige Pflege von Gymnastikmatten

Moderne Gymnastikmatten werden aus Kunststoff aus thermoelastischen Elastomeren (kurz:TPE) hergestellt, welches sich elastisch verformen lassen und anschließend wieder zurückformen. Kunststoff lässt sich leicht mit warmen Wasser abwaschen und so plegeleicht reinigen. Die Lagerung kann sowohl gerollet und stehend, als auch ausgerollt und liegend sein. Wir empfehlen jedoch, die Matten nicht allzu lange im gerolltem Zustand zu lagern. Je länger eine Matte eingerollt ist, desto länger benötigt sie auch, wieder flach ausgebreitet zu werden. Um die Lagerung zu vereinfachen, bieten sich Mattenwagen und Mattenwandhalterungen an. Eine Alternative sind auch an der Wand angebrachte Halterung auf denen Matten mit Ösen gehängt werden können.

Vorteile einer Gymnastikmatte

  • schützt vor Verschmutzungen
  • isoliert vor kaltem Untergrund
  • schont die Gelenke bei intensiven Übungen
  • schützt vor Reibung und vor Stößen
  • erhöht die Sicherheit durch rutschfeste Eigenschaft
  • vielseitig in der Anwendung
  • fördert die Motivation beim Sport
  • leichtb zu reinigen