Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Unsere hochwertigen Lederbezüge mit zusätzlicher Kederapplikation für verstärkte Kanten verleihen unserem Lagerungsmaterial eine lange Lebensdauer. Bei uns erhalten Sie verschiedene Formen des Lagerungsmaterial in verschieden Größen.


Was ist Lagerungsmaterial

Unser Lagerungsmaterial sind Lagerungskissen, die mit einem hochwertigen Poly-Ether-Schaumstoff gefüllt sind und als Aufgabe besitzen, die Position des Patienten zu stützen und eine bequeme Position zu gewährleisten. Das Lagerungsmaterial hilft bei der Durchführung von verschiedenen Behandlungsformen, bei denen der Patient in einer bestimmten Haltung unterstützt und entlastet werden muss. Wenn dieser Schwierigkeiten hat, bestimmte Positionen zu halten, können Lagerungskissen unterstützen und helfen.

Lagerungskissen werden vor allem in der Physiotherapie und in Massagepraxen vielseitig eingesetzt. Während der Behandlung bietet das Lagerungsmaterial dem Patienten erhöhten Liegekomfort.
Lagerungshilfen sorgen nicht nur für einen erhöhten Wohlfühlfaktor beim Kunden, sondern erleichtern auch die Arbeit des Therapeuten.

Wofür benötigt man Lagerungsmaterial?

Lagerungsmaterial wird benötigt, um den Körper eines Patienten in eine gewünschte Position zu bringen und zu halten. Neben der Unterstützung vom Halten bestimmter Positionen, kann das Lagerungsmaterial auch dazu dienen, Wundliegen und Kontrakturen zu vermeiden.• Druckentlastung an Extremitäten wie Beine, Arme

  • Vermeidung von Fehlstellungen, Überstreckungen
  • Grundsätzliche Unterstützung ergonomischer Körperhaltungen
  • Vermeidung von Kontrakturen und Wundliegen
  • Optimierte Positionierung zwecks Komfortsteigerung
  • Verbesserung des Behandlungsergebnisses
  • Steigerung des Wohlbefindens

Welche Arten von Lagerungsmaterial gibt es?

Lagerungsmaterial wird vor allem in Massagepraxen und in Physiotherapien vielseitig eingesetzt. Durch die hohe Anzahl an Einsatzmöglichkeiten, gibt es für jeden Einsatz die ideale Form und Größe. Wir geben dir einen kleinen Überblick, welches Lagerungskissen wo eingesetzt werden kann.

Nacken- und Knierolle

Nacken- und Knierollen sind auch als Lagerungsrollen bekannt und dienen als Unterlage des Kniegelenks oder des Nackens in Rückenlage. Durch die Unterlagerung wird ein Überstrecken der Kniegelenke oder des Nackens verhindert.

Halbrollen

Halbrollen dienen je nach Höhe auch als Unterlage des Kniegelenks oder des Nackens. Des Weiteren dient vor allem diese Art der Rolle für die Unterlagerung des Sprunggelenks in Bauchlage. Dadurch wird die Überstreckung es Sprunggelenks vermieden. Die ebene Unterseite der Rollen gewährleistet, dass die Lagerungshilfe nicht verrutscht, sondern stabil auf der Ablagefläche verbleibt.

Dreiviertelrolle

Die Dreiviertelrolle ist ähnlich wie eine erhöhte Halbrolle. Die relative große Ablagefläche der Dreiviertelrolle erlaubt den Einsatz auf der Massageliege, sodass der Kopfbereich oder die Kniepartie komfortabel fixiert sind, während parallel die physiotherapeutischen Maßnahmen durchgeführt werden. Die flache Unterseite verhindert ein Verrutschen der Rolle während der Behandlung

Kopfkissen und U-Kissen

Bei unseren Kopfkissen handelt es sich um speziell geformte Kissen zur Unterstützung des Nackens und des Kopfbereichs. Die kissen werden bei Nackenbeschwerden verwendet und dienen der Entlastung des Nackenbereichs. Bei längeren Reisen in Auto, Flugzeug oder Zug bietet sich ein Nackenkissen zur Unterstützung an. Hierfür können auch die speziell geformten U-Kissen genutzt werden.

Positurkissen und Lagerungswürfel

Positurkissen und Lagerungswürfel werden überweigend zum Hochlagern der Beine in Rückenlage (Stufenlagerung bei Rücken- oder Venenproblemen) eingesetzt. Durch komplette Unterlagerung der Unterschenkel entsteht ein 90-Grad-Winkel zwischen Knie und Hüfte. Dieser entlastet die Lendenwirbelsäule und die Bandscheiben.