Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Nackenrolle oder Knierolle liefert auf einfachste Weise eine Vielzahl verschiedener Hilfestellung zur unterstützenden Lagerung der Gelenke. Wir bieten die Lagerungsrolle in sieben verschieden Größen und 29 Farben an.


Nacken- und Knierollen für Ihre Praxis

Nackenrollen (oder auch Knierollen) gehören zu den beliebtesten Lagerungsrollen und liefern auf einfachste Weise eine Vielzahl verschiedener Hilfestellungen. Nacken- und Knierollen helfen dabei, schmerzende Körperstellen zu entlasten und ein Wundliegen zu vermeiden. Des Weiteren finden sie sowohl Einsatz im medizinischen als auch im therapeutischen Bereich.

Hochwertig verarbeitete Nacken- und Knierollen

Der hochwertige Kunstlederbezug und spezielle Nähte mit Kederapplikation in eigener Herstellung sorgen für eine lange Lebensdauer der Nackenrolle. Die Kederapplikation verhindert, dass Feuchtigkeit oder Schweiß in das Innenmaterial gelangt und schützt die Lagerungsrolle zusätzlich.  

Das Innenmaterial besteht aus festem Poly-Ether-Schaumstoff. Polyether-Schaumstoff weist eine homogene Zellstruktur auf und ist dadurch besonders formbeständig. Aufgrund der gleichmäßigen Struktur entsteht bei Belastung des Materials ein sogenannter Plateau-Effekt.

Nacken- und Knierollen in 29 Kunstlederfarben

Der antimikrobielle Kunstlederbezug lässt sich ist leicht zu reinigen. Dank 29 verfügbaren Kunstlederfarben können Sie den Bezug individuell nach Ihrem Geschmack auswählen oder dem Konzept Ihrer Praxis anpassen. Für die Ausstattung Ihrer Praxis bleibt kein Wunsch offen.

Anwendung der Nacken- und Knierolle

Nackenrollen oder Knierollen können bei unterschiedlichen Körperpositionen als Lagerungshilfe verwendet werden. Beispielsweise kann die Knierolle unter die Knie gelegt werden, um eine bessere Behandlung der Füße und Beine zu ermöglichen oder im Nackenbereich als zusätzliche Nackenstütze eingesetzt werden.